Wie nutzt ihr die Quarantäne?

Gerade sitzen wir mehr zu Hause als wir eigentlich wollen. Die Zeit kann man natürlich gut mit Netflix verplempern; man kann Bücher und Games nachholen oder lange mit Leuten telefonieren, die man ewig nicht gesprochen hat. Alles super!

Aber ebenso kann man auch versuchen (sei es hauptsächlich oder auch nebenbei), neue Dinge zu lernen und sich neue Fähigkeiten anzueignen. Ich versuchte etwa, einen KI-Text-Generator zum laufen zu bringen, allgemein mehr über KI zu lernen, tiefer in Deepfakes einzusteigen und auch mich etwas im Videoschnitt zu versuchen (wobei ich daran gerade glorios scheitere).

Wie nutzt ihr den Corona-Lockdown?

4 Like

Ganz ehrlich? Ich versuche vermehrt auch das, was mir in normalen Zeiten nicht gelingt oder vergönnt ist, einfach mal nichts zu tun, die Langsamkeit des Seins (wieder) zu entdecken.
Naja, nicht wirklich Nichts, aber einfach etwas Ruhiges, ohne Zeitdruck, ohne Zwang, ohne Verpflichtung. Wieder mal ein Buch (dieses reale Ding mit Papierseiten) fast in einem Zug durchlesen. Etwas Leckeres, Außergewöhnliches kochen mit den Dingen, die gerade zur Verfügung stehen (Thema unnötiges Einkaufen vermeiden). Einfach mal den Kopfhörer auf und bei guter Musik entspannen.
Und mich von dem Zwang befreien (dem schlechten Gewissen), unbedingt etwas „Sinnvolles“ tun zu müssen. Ich will einfach nicht mehr auf all die „Hektiker“ und „Besserwisser“ hören, die mir vorschreiben wollen, was jetzt sinnvoll ist und unbedingt getan werden muss.
Gerade jetzt ist die Chance, auch mal in sich zu gehen, an sich zu denken und bewusster wahrzunehmen. Wenn nicht jetzt, wann dann?
Voraussetzung dafür ist natürlich, dass man sich durch Corona nicht In einer Notlage befindet, sich keine größeren Sorgen machen muss…beruflich, finanziell, gesundheitlich…wie auch immer. Das ist bei mir zum Glück erfüllt und ich hoffe, das bleibt auch so. Und solange das so bleibt, kann ich die Zeit auf die für mich sinnvolle Art und Weise nutzen.
Das sollte immer so sein? Ja, aber ich bemerke gerade jetzt, dass mir das viel zu selten gelingt.

Also im Prinzip tue ich genau das, was Michael beschreibt :wink:

P.S.
Und nicht zu vergessen: Die 1E9 Beiträge in Ruhe und mit voller Aufmerksamkeitsspanne zu lesen, gehört auch dazu. Denn gerade die leidet in Zeiten der „sozialen Beschleunigung“, zumindest geht’s mir so.

4 Like

Also die meiste Shutdown-Zeit ist bei mir 1E9 gewidmet :wink: Insofern… habe ich nicht viel mehr Zeit als sonst, um Dinge zu tun. Da aber viele andere Aktivitäten wegfallen, komme ich doch ein bisschen mehr zum Zocken und vor allem zum Lesen und darüber Nachdenken. Auf dem Balkon liegen, ein Buch lesen… und dann ins Leere schauen, um zu verinnerlichen, was ich davon halte :slight_smile:

1 Like

Yes :slight_smile: Der beste Weg, um den Shutdown zu nutzen.

1 Like

Ich muss gestehen, dass mich der subjektive Eindruck des Kontrollverlustes ziemlich auf Trab hält. Die Kompensationshandlungen sind vielfältig: viel Sport, noch mehr Kochen als zuvor, beruflich noch mehr Projekte gleichzeitig betreiben… Ziemlich belastend für meine Ehefrau. Es führt gleichzeitig dazu, dass wir unsere Beziehung so ehrlich und exakt wie noch nie zuvor besprechen und: verbessern.
Psychologisch ist mir selbst klar was da bei mir passiert, dennoch werde ich meiner Unruhe kaum Herr. Versuche es seit 2 Wochen mit Meditation, das scheint zu wirken. Heimwerken ist auch grande. Die Dinge die man immer schon reparieren, installieren, herrichten wollte…

2 Like

Stimmt, das kenne ich auch und die Gelegenheiten dafür bieten sich momentan wieder häufiger.

Dieses ins Leere schauen hat fast meditativen Charakter, schaltet komplett die Umwelt aus. Yep, ich bin dann in meiner Matrix, und da hat mir keiner was zu sagen, auch nicht Mr. Smith (nur ein Agent) :alien:

Löcher in die Luft starren nenne ich das immer. In meinem Fall könnten es dann gedanklich ab und an auch Schwarze Löcher sein :wink:

Cool!
Ich schau mir Blogs und Serien auf YouTube an. Grad Tales from the loop zu Ende gesehen und wir gewöhnen uns langsam daran, das wir unsere drei geplanten Festivals für 2020 wohl an den Nagel hängen können.
Zeit um mal zu Recherchieren und die 360 grad vids vom dt.museum anzuschauen… https://m.youtube.com/watch?v=jovKpcVes1k
… Und natürlich 1E9 lesen…!
Ah und ich mach noch Art challenges nach der Idee des Getty Museums in LA (das wars glaub ich) Viel Spaß euch allen und bleibt gesund!

4 Like

Zeig mal einige davon :slight_smile:

2 Like

Gerne…! :blush::wink:Hier mach ich einen auf Magritte…

5 Like

PS., Ich wollt schon nen neuen Challenge ausrufen… Szenen aus bekannten Sci-fi Filmen und Serien nachzustellen… Also immer nach nem Bild… Habt ihr Bock mitzumachen?? :hugs::blush:

2 Like

Hallo zusammen,

ich mache einem Mix aus dem, was ich hier schon alles gelesen habe.
Viel Sport (jetzt in der Zeit eben viel Laufen und Online-Workout, da mein EMS-Studio zu hat und sogar Yoga ausprobiert), ein wenig mehr Kochen als zuvor, und endlich wieder einige Bücher geschafft zu Lesen :slight_smile:
Aber vor allem versuche ich mich in der Zeit auch weiterbilde, indem ich verschieden Online-Kurse zum Thema „Künstliche Intelligenz“ und auch „Neuronale Netzwerke“ belege. Kann jetzt zumindestens schon eigene Klassifizierungsprobleme mittels eigens programmierten Neuronalen Netzwerke lösen :smiley:

4 Like

Hast du Inspiration für uns :slight_smile: ?

1 Like

Ja, das geht derzeit offensichtlich so einigen so. Höre viel von Bekannten und Freunden, die sich gerade jetzt eben mehr in die Arbeit hängen, um sich abzulenken. Aber das führt dann bei einigen auch zu Spannungen mit der Frau, Freundin oder dem Freund. Vor allem aber, weil man sich innerhalb der vier Wände weniger aus dem Weg gehen kann und dann wahlweise zu wenig oder zu viel gegenseitige Beachtung schenkt.

1 Like

Klaro… Ich eröffne jetz die neue Corona Challenge auf 1E9…Sci-fi Buchcover oder Filme nachstellen…! Der Wille zählt… Egal wie käck es aussieht… Here we go…! Mein erster Remake Perry Rhodan!
Jetzt seidz ihr dran…!

M03811806475-large|220x316

4 Like

Ja… So in etwa das original… Keine Ahnung… Warum der da oben jetzn link draus macht… So nochmal… ! Sorry., for spamming se feed zu… :laughing:

6956b8ec0aa62e22df94fb3c00647812v1_max_635x357_b3535db83dc50e27c1bb1392364c95a2

4 Like

Ronit, yeah… du siehst ja gleich mal hundertmal spaciger aus als der gute Perry!
Werde am WE mal überlegen, wozu ich mich stylen kann… Any idea, welcher SciFi-Held seit sieben Wochen nicht beim Friseur war?

3 Like

Hehe… Dann solltest du mal mindestens Dr. Brown aus Back to the future machen… :wink:!
https://www.charactour.com/hub/characters/view/Emmett-Brown.Back-to-the-Future

3 Like

Dafür hab ich fast noch zu viele Haare :stuck_out_tongue:

2 Like

Okay, @Ronit… es ist nicht Doc Brown geworden, sondern Marty…

Marty

Marty Original

6 Like

Hey jaaa.! Das ist MEGAAA Cool! :sparkles::blush::sunglasses::joy:
Also der Blick überzeugt…! Ja weiter leuts…! Was is mit @Michael, und @0x78… Und @Neo…?!

3 Like