Das 1E9_Update vom 18.03.2020 // Gemeinsam durch die Corona-Krise!

Guten Mittag, liebe @Mitglieder von 1E9!

Hoffentlich geht es euch allen gut – oder bald wieder besser. Leider haben wir auch aus unserer 1E9-Community von positiven Tests auf das Coronavirus gehört. Und auch von den Schwierigkeiten, die Kreative und Start-ups gerade haben. Für 1E9 werden die nächsten Monate ebenfalls komplizierter, da einige Veranstaltungen, die uns bisher größtenteils finanzieren, nicht stattfinden können. Aber wir bleiben optimistisch… und haben uns ein paar Sachen überlegt, damit wir alle gemeinsam durch die Krise kommen.

Seid dabei beim ersten digitalen Meetup von 1E9!

Sollten wir wegen der Krise die Globalisierung zurückschrauben? Uns wieder in Nationalstaaten zurückziehen? Wir finden: nein. Aber wir sollten die Krise nutzen, um uns Gedanken darüber zu machen, wie wir die globalisierte Welt besser und krisenfester machen. Die Ideen und Technologien, um das Klima zu schützen und Menschenleben auch in Pandemien zu retten, werden bereits entwickelt: 3D-Drucker, Telepräsenzroboter, Virtual-Reality-Kollaboration – und Software, die uns ganz neue physische Produkte ermöglicht.

Zu denen, die daran arbeiten, gehören Miriam Haerst von Kumovis, Lin Kayser von Hyperganic und Rafael Hostettler, der „Vater“ von Roboy. Alle drei werden beim ersten digitalen Meetup von 1E9 am 26.3.2020 um 19 Uhr dabei sein, das wir über Zoom veranstalten. Wer dabei sein will, kann sich hier kostenfrei anmelden. Wir haben 100 Plätze bei Zoom und wollen außerdem einen Livestream hier auf unserer Seite anbieten – für die, die vielleicht keinen Platz mehr ergattern. Sollte es technisch noch ein bisschen wackeln, habt Nachsicht mit uns. Ist unser erstes Mal :blush:

Gegen die Shutdown-Langeweile: Der 1E9-Reiseführer durch die unbekannten Weiten des WWW!

Außerdem wollten wir diejenigen von euch, die jetzt öfter zuhause sitzen, zu einer Zusammenarbeit motivieren: Lasst uns gemeinsam eine Entdeckungsreise in die faszinierenden Ecken des Internets unternehmen! Wenn die echte Welt geschlossen hat, erkunden wir eben die digitale Welt. Bis Sonntagabend suchen wir nach Webseiten, Videos, Podcasts, Online-VR-Projekte, Games oder einfach Artikel, die beeindruckend, bemerkenswert, skurril, mysteriös oder herzerwärmend sind. Euch fällt dazu etwas ein? Dann lasst es die ganze Community hier wissen! Keine Sorge: Unser „Brainstorming“ findet hinter verschlossenen Türen statt. Das heißt, nur 1E9-Mitglieder können mitlesen und mitschreiben. Erst das Ergebnis unserer gemeinsamen Ideenfindung präsentieren wir dann dem Rest der Welt.

Lasst euren Rechner gegen das Coronavirus rechnen!

Für alle, die ihren Laptop oder PC gerade trotz Home Office und Dauerstreamings nicht auslasten, haben wir noch einen Tipp: Ihr könnt eure Rechenpower im Rahmen des Projekts Folding@Home für die Erforschung des Coronavirus zur Verfügung stellen. Danke @Michael für die Erklärung, wie das funktioniert. Danke @unulaunu fürs das Starten eines 1E9-Foldingteams. Und danke @tobiasdax für den Hinweis, dass es auch noch andere Projekte als Folding@Home gibt.

Die Krise sorgt dafür, dass weltweit Menschen zusammenrücken und zusammenarbeiten. So haben sich weltweit über 40 Teams gebildet, um nach einem Impfstoff zu suchen, der uns gegen das Coronavirus und COVID-19 schützen kann. Die gute Nachricht: Es gibt dabei echte Fortschritte. Die schlechte: Bis ein Impfstoff zur Verfügung steht, wird noch dauern.

Was sonst noch so los war…

Die Welt besteht nicht nur aus der Coronakrise – und deswegen haben wir euch in den vergangenen Tagen auch mit Themen versorgt, die euch auf andere Gedanken bringen. So will ein Berliner Unternehmer Netze über die Wüsten dieser Welt spannen, um sie zu bewässern. Alles was es dazu noch braucht, sagt er, ist Solarstrom. Und Geldgeber.

Wer wissen will, wie ein Freizeit-Astrofotograf mit die beeindruckendsten Aufnahmen des Weltalls macht, die es zu finden gibt, wird hier fündig. Und wer Lust auf Retro-Zukunftsvisionen hat, sollte sich anschauen, welche Mega-Objekte das italienische Superstudio einst ersann. Weitere kürzere Geschichten der vergangenen Tage findet ihr hier.

Wie immer gilt: Bei Fragen, Wünschen, Kritik, Anregungen, Lob – einfach diesen Newsletter auf unserer Plattform aufrufen und kommentieren oder mir direkt eine Nachricht schicken. Danke!

Bis dann
euer Wolfgang

6 Like