Will AI Enhance or Hack Humanity - What do you think?

Bin grad auf dieses Video mit Transkript gestoßen (das ein loooong read ist und ich nur überflogen habe). Würd mir demnächst aber mal das Video ansehen und hätte Bock das zu diskutieren / eure Meinungen zu hören.

Insbesondere da Harari ja AI und Biologie gerne in Verbindung bringt und daher der Titel Will AI Enhance or Hack Humanity?

Und natürlich kommt neben AI und Biology auch die Privacy Frage auf und somit gehts rund :slight_smile:

Hat wer Lust @Künstl_Intelligenz?

6 Like

Ich glaube schlichtweg, dass AI sich von einem bestimmten Zeitpunkt aus unabhängig von uns entwickeln wird. Dann müssen wir Menschen lernen, mit unkontrollierbaren AIs umzugehen.

5 Like

Ich werde es mir auch mal ansehen und freue mich schon auf unsere Diskussion. Und wenn wir schon dabei sind: @newsletter, mit AIs

das werden wir nicht schaffen, weil wenn eine AI erstmal “frei” ist, wird sie merken, dass das schlimmste in diesem Sonnensystem die Menschen sind und den Rest meiner Theorie kann man in den Terminator Filmen sehen😉

2 Like

Noch halte ich es nicht für sicher, dass KI jemals einen eigenen Willen bzw. Intention bekommt, weshalb ich am Terminator Ende zweifle. :wink:

Wir sollten nur keiner selbstlernenden KI den Auftrag geben, den Planeten zu retten. Da könnte sie schnell auf die Idee kommen, dass die Menschen das Problem sind.

3 Like

Ich handhabe das Thema für mich selbst mit hemdsärmeliger Alltagsphilosophie: Immer wieder lese und höre ich von dem “Wettbewerb” Mensch gegen Maschine. Hier mal ein von mir oft gezeigtes Videos von Jack Ma ( YouTube ). Anderes Beispiel, das ich gerne zitiere ist dieses hier: YouTube (Ausführungen u.a. zu Zukunfts"fähigkeiten" von Berufen, Berufsgruppen und Tätigkeiten.)
Dabei vermute ich sehr stark, dass der Weg eines “Wettbewerbs” nicht gut für uns aussieht. Auch Empathieberufe, auch künstlerische Spielwiesen wie Precht es formuliert werden keine Inseln der Glückseligkeit und des Verschonens durch KI bleiben.

Ich für mich sehe nur die einzig vernünftige Möglichkeit in einer Symbiose. Kein Wettbewerb, sondern eine Symbiose. Eine, die vermutlich so weit geht, dass beide Welten (organische wie künstliche) eine Einheit bilden. WIE das Ganze aussieht, keine Ahnung. Um die Themenausgangsfrage zu beantworten lautet meine bescheidene Antwort: Assimilation (die Borg lassen grüßen, als nerdiger Abschlussgruß)

3 Like

Ich glaube auch an die Symbiose. Die Frage wird aber sein: wer kann sich das leisten, oder wer will sich dem entziehen. Die Fragmentierung der Gesellschaften und Menschheit wird voranschreiten.

Ein Direktzugang Hirn-zu-Internet und umgekehrt würde ich in jedem Fall gerne testen :slight_smile:
Dann sind wir schnell wieder in der Körperlichkeit und Verbindung von “intelligenz” und (Un)Bewusstsein mit dem Körperlichen. Dazu hat @Michael geschrieben: Replicas ist ein Film über die Mensch-Maschine, der sich vor cleveren Fragen fürchtet

Wie würden wir uns als Person / Persönlichkeit entwickeln wenn wir wirklich einen Direktzugang Internet-zu-Hirn hätten? Und diese Infos einspeisen ohne über Sinne und multimodale Sinnesinformation zu gehen? Auf multimodal ist unser Hirn getrimmt!