Google hat jetzt eine Papiertüte, die euer Smartphone verdummt

Wollt ihr euer Smartphone verdummen? Google und das Designstudio Special Projects können euch helfen. Als Digital-Detox-Maßnahme haben sie eine App und einen Papierumschlag entwickelt, der allzu digitale Funktionen des Smartphones einfach abschaltet.

Von Michael Förtsch

Es ist noch nicht so ganz klar, was intensive Smartphone-Nutzung mit uns macht. Das muss noch herausgefunden werden. Aber dennoch setzen die großen Smartphone-Produzenten vermehrt auf Digital Wellbeing, also Mittel und Wege, unseren Digitalkonsum besser zu überwachen und zu kontrollieren.

Google hat im Zuge seiner Experiments-with-Google-Bemühungen jetzt eine Reihe neuer Apps veröffentlicht. Darunter ist auch Envelope, ein Selbstversuch, der vom britischen Designstudio Special Projects konzipiert wurde. Die Nutzer werden dabei von der App auffordert, ihr Smartphone in eine Papiertüte beziehungsweise ein Kuvert zu stecken.

Der Umschlag sorgt für weniger Ablenkung

Der Papierumschlag zeigt auf der Außenseite lediglich eine klassische Nummerntastatur und soll in Verbindung mit der App das Smart- in ein Dummy-Phone verwandeln. Nur noch Anrufe sind möglich, andere Funktionen werden abgeschaltet. Mit einem weiteren Umschlag wird das Smartphone wahlweise zur simplen Kamera – mehr ist nicht gestattet.

Ziel des Experiments soll es sein, die Nutzer dazu zu animieren, ihr Telefon so lange als möglich reduziert zu gebrauchen. Dadurch sollen sie sich eine selbst verordnete Zwangspause von der digitalen Welt gönnen. Wie lange sie das schaffen, wird von der App mitgezählt.

Bisher gibt es die passende App und die Druck- und Faltvorlage nur für das Pixel 3a. Möchte jemand die App und das Experiment jedoch weiter- und fortentwickeln und für andere Smartphones adaptieren, kann er das mit dem auf Github frei verfügbaren Code tun.

Andere Apps wie Activity Bubbles sollen die Nutzung des Smartphones hingegen optisch sichtbar machen, in dem sie den Homescreem für jeden Unlock mit einer „Blase“ füllen. Unlock Clock zählt einfach mit, wie oft das Smartphone pro Tag entsperrt wird. Und Desert Island lässt dich die wichtigsten Apps auswählen und schickt den Nutzer mit diesen für 24 Stunden auf eine gedankliche einsame Insel.

4 Like