Die Inseln, die zu viel Strom produzieren

Wäre es nicht zu dieser ganzen Corona-Pandemie gekommen, hätte ich dieses Jahr wahrscheinlich in Schottland meinen Urlaub verbracht und hätte wohl auch mal auf den Orkney Islands vorbei geschaut. Denn was dort passiert, ist faszinierend: die kleine Inselgruppe ist das inoffizielle britische Testgelände für erneuerbare Energien. Mit Wind, mit Wasser und Wellen wird dort Strom erzeugt. Deutlich mehr als nötig wäre, um die Inselgruppe mit Strom zu versorgen.

Die Orkney Islands sind sogar so gut darin, Strom zu erzeugen, dass es sogar schon zum Problem wird. Und das obwohl der Strom mit Pumpspeichern und Wasserstoff gesichert wird.

3 Like