Microsofts Experiment mit 'decentralized identity solutions'

Was wären denn die Konsequenzen davon?

1 Like

@justherb Hier geht es hauptsächlich darum, dass Microsoft ein Projekt startet bzw. vorstellte, dass auf DIDs ( Decentralized Identifiers) aufbaut.

Zu dem Artikel:
Die technologische Kernaussage des Artikel in Bezug auf Identity ist, dass Microsoft in einem prominenten ID Projekte auf DIDs setzt. Damit steigt die Wahrscheinlichkeit, dass sich DID durchsetzt.

Das ist aus meiner Sicht eine sehr gute Entwicklung, weil damit ein zukunftsweisender Standard mehr Traktion bekommt. (Ähnlich war die Dynamik rund um FIDO)

Zu DIDs:
Vereinfacht gesagt sind DIDs eine Art DNS für Identitäten. Das DIDs Konzept ist ein aktuell sehr populärer Draft einer W3C Working Group. Hier der Link zu dem Draft

https://w3c-ccg.github.io/did-spec/

DIDs wurde unter anderem von Evernym vorangetrieben und werden auch innerhalb von Sovrin genutzt.

1 Like

DIDs stehen bei mir schon länger auf der Deep Dive Agenda. Ich werde dann auf jeden Fall für DIDs ein Thema mit einer Zusammenfassung aufmachen.

1 Like