Lilium Aviation Countdown: Ist ein großer Wurf geglückt?

1 Like

Die Website hat ein Update bekommen: https://lilium.com/

Und hier das Video zur Produktvorstellung - natürlich im Apple-Stil :slight_smile:

2 Like

Ich hab bezüglich dieser „Flugtaxis“ seit jeher eher gemischte Gefühle – wozu ich auch nochmal etwas schreiben muss. Aber ich bin sehr froh, dass wir hier bei München eines der Unternehmen haben, dass das Konzept mit viel Mut und Ambition nach vorne pusht.

Allerdings: Einen Prototypen fliegen lassen, das ist jetzt noch nicht „der große Wurf.“ Einerseits haben das auch schon andere Unternehmen wie eHang, Opener, Kitty Hawk etc. pp. und das auch schon weiter und ausdauernder.

Aber vor allem: Es ist ja nicht das fliegen lassen, dass das Problem und die Herausforderung darstellt, sondern die Zuverlässigkeit der Systeme, die Sicherheit im Falle eines Absturzes, die Navigation und Flugleitung. Darauf haben einige Unternehmen schon „Antworten“ angekündigt – aber wirklich beweisen müssen sie sich da alle noch.

3 Like

Diese Aussagen klingt meisten mehr nach: Wir haben keine Ahnung wie das klappen soll, aber wenn wir das zugeben bekommen wir kein Investment mehr.

Ich sehe es auf jeden Fall auch so, dass es noch ein sehr langer Weg von den vorgestellten Prototypen bis zum alltäglichen urbanen Transportmittel ist. Nur zeigen Firmen wie Lilium diese Vision am häufigsten in ihren Imagefilmen.

Für viel realistischer halte ich ein das Netzwerk von “Landeplätzen”, wie für Helikopter. Das wäre schon ein großer Schritt für die Flugtaxis und ist, in Bezug auf die von @Michael angesprochen Herausforderung, realistischer. Denn das bedeutet feste Flugrouten und ermöglicht Überwachung durch einer (teil-)automatisierte Flugsicherung.

2 Like