Gehackte Autos könnten ganze Metropolen lahmlegen

Peter Yunker vom Georgia Institute of Technology hat die Gefahr von Hacker-Angriffen auf „connected cars“ durchkalkuliert – und zwar am Beispiel einer der meistbefahrenen Städte des Planeten. Nämlich New York City.

Könnte es einem Angreifer gelingen, 20 Prozent aller Fahrzeuge anzugreifen und zum Stillstand zu bringen, würde der komplette Verkehr der Metropole erlahmen. Und zwar in einer Weise, die es vollkommen unmöglich macht, von A nach B zu kommen.

You are completely surrounded by blocked roads. You have complete fragmentation of the city. This is especially concerning for emergency responders such as EMTs and firefighters who cannot reach their destinations to respond to an emergency.

2 Like