Erdbeben-Engineering in Tokyo

Gerade diese super ZDF-Doku über Katastrophen-Technologie in Tokyo gesehen. Empfehlung für Euch alle:

2 Like

Wird angeschaut! Aber schon vorweg dazu:

Die Erdbebenbedrohung hat nicht nur die Architektur von Tokio geprägt, sondern auch sehr deren Nutzungsweise. Wer mal in Tokio gewesen war, der kennt es, dass viele – auch sehr, sehr gute – Restaurants merkwürdiger Weise gerne mal im dritten Stock eines Wohn- oder Bürokomplexes sind. Oder dass man, um in „das angesagte Café“ zu kommen, man mit einem Fahrstuhl in den fünften Stock eines total anonymen Gebäudes fahren und dann einen langen Gang entlang muss.

Das kommt daher, dass nach einem Erdbeben gerne mal Gebäude wie aus einem Plätzchenausstecher hochgezogen werden. Einfach damit wieder schnell nutzbare Flächen da sind. Und in die wird sich dann halt eingemietet und die vorhandene Fläche so angepasst, wie sie gebraucht wird.

1 Like