Elizabeth Kolbert: Das sechste Sterben

Das Sachbuch, für das die amerikanische Wissenschaftsjournalistin Elizabeth Kolbert den Pulitzer-Preis bekommen hat, ist schon ein paar Jahre alt. In Deutschland ist es 2016 erschienen. Doch in diesen Tagen hat es wieder eine traurige Relevanz bekommen: Gerade hat ein Bericht der Vereinten Nationen das große, vom Menschen verursachte Artensterben, das dem Buch seinen Titel verleiht, bestätigt. Eine Million Arten sind demnach bedroht.

Wer genauer verstehen will, was vor sich geht, und dabei erleben will wie packend und dennoch fundiert Sachbücher sein können, dem kann ich dieses bedrückende, aber einfach wahnsinnig gute Buch sehr empfehlen.

2 Like