Das E-Auto Aptera ist zurück

Ich glaube, ein Bild des dreirädrigen Aptera hat jeder schon einmal gesehen. Denn es war über viele Jahre hinweg in etlichen Artikeln immer wieder das Symbolbild für DAS Elektroauto. Kein Wunder, denn Aptera Motors hat seit 2005 daran gebastelt und immer wieder versprochen, dass es bald kommen würde. Der Wagen war dabei anfänglich als „Unter 1 Liter“-Auto und ab 2007/2008 in einer Hybrid- und E-Auto-Fassung geplant. Bei der Arbeit daran ist das Unternehmen mehrfach fast Pleite gegangen und musste 2011 aufgeben. Die Reste wurden von einem chinesischen Unternehmen aufgekauft, aufgespalten und dann fallen gelassen.

Jetzt ist Aptera mit den Originalgründern wieder zurück. Die setzen auf ein nahezu unverändertes Design aber eine konsequent modernere Batterietechnik und Leichtbaumaterialien. Dank diesen versprechen sie, könne der neue Aptera mit einer Akku-Ladung ganze 1.600 km weit kommen. Dazu soll es zwei Motorfassungen geben: eine mit Zweirad- und eine mit Allradantrieb. Wobei jeder E-Motor 50 kW – also ~68 PS – leisten soll.

https://spectrum.ieee.org/cars-that-think/transportation/advanced-cars/exclusive-3wheeled-aptera-reboots-as-worlds-most-efficient-electric-car

Um den Aptera auf die Straße zu bringen setzt das Unternehmen auf ein Crowdfunding mit Investoren. 2,5 Milliarden US-Dollar müssten zusammenkommen.

2 Like