Zuck entdeckt die Ethik?

Lesenswerter Artikel zur neu entdeckten Ethik von Google, Facebook und Co:

Was denkt ihr? Nur ein Feigenblatt oder tatsächlich ernst gemeinte Versuche, etwas zu verbessern?

3 Like

Toller Artikel, danke fürs Teilen @flo_resch

Ich glaube, dass es innerhalb der Unternehmen tatsächlich Leute gibt, die gerne ethische Guidelines implementieren würden. Die entscheidende Frage ist aber, ob die Tech-Konzerne im Zweifel sogar auf Geld oder ganze Geschäftsbereiche verzichten würden, um ethischen Grundsätzen zu genügen. Und: Was ist eigentlich ethisch korrekt und was nicht? Gesetze sind klar definiert, ethische Standards aber nicht - vor allem dann nicht, wenn wir es mit neuen Technologien zu tun haben. Schwierig alles.

Ethische Grundsätze sind oft auf das Gemeinwohl ausgerichtet, der Zweck von Unternehmen wie Google und Facebook ist es - und das meine ich wertfrei - Gewinne zu erzielen. Vielleicht sollten wir daher neu denken, z.B. in Richtung gemeinwohlorientierter Plattformen oder Open Source Lösungen?

Mitchell Baker, die Präsidentin von Mozilla, hat dazu in einem Interview, das ich kürzlich mit ihr führen konnte auch ein paar spannende Sachen gesagt.

2 Like