Wenn Deutsche an KI denken, denken sie an R2-D2 (und nicht an HAL 9000)

Es ist wenig überraschend: Nach einer Studie von Allensbach wird unsere Vorstellung von Künstlicher Intelligenz und Robotik weniger von der Realität, sondern viel mehr der Popkultur geprägt.

Zahlreiche Menschen hätten bei Gedanken an diese Technologien heute vor allem den Roboter R2-D2, den Terminator, Agent Smith oder auch Commander Data im Kopf. HAL 9000 ist dagegen (Schande über die Befragten!) vergleichsweise wenigen eingefallen.

Die Gesellschaft für Informatik hat die Studie im Rahmen des Projekts «#KI50: Künstliche Intelligenz in Deutschland - gestern, heute, morgen» zu ihrem 50-jährigen Bestehen im «Wissenschaftsjahr 2019 - Künstliche Intelligenz» des Bundesministeriums für Bildung und Forschung in Auftrag gegeben. Ziel des Projektes ist es, das Thema KI über verschiedene Diskursbeiträge zu entmystifizieren und es in der Gesellschaft zu verankern. Im Mittelpunkt der aktuellen Untersuchung stand unter anderem die Frage, welche popkulturellen Phänomene und Figuren das Bild der deutschen Bevölkerung von KI am stärksten beeinflusst haben.

2 Like