Weltraumteleskope könnten irgendwann aussehen wie riesige Wasserbälle

Sieht irgendwie absurd aus, aber laut dem Artikel von WIRED hat das Konzept Vorteile: Die “aufblasbaren” Weltraumteleskope solllen demnach nicht nur billiger sein als unsere “herkömmlichen” Modelle, sie sollen sich auch leichter auf Ziele im Universum ausrichten lassen.

Die Idee ist offenbar auch durch ein kleines Missgeschick beim Pudding-Kochen entstanden…

1 Like